Feuerwehr rettet Pony in Equord

25. November 2019 @

Die Ortsfeuerwehr Equord ist am Sonnabendmittag, 23.November 2019, um 13.25 Uhr zu einer Tierrettung in der Verlängerung der Straße „Am Weinberg“ ausgerückt.

Das Pony kam schnell frei – Foto: JPH

An der Einsatzstelle eingetroffen, fand Ortsbrandmeister Carsten Böhm in einem Tümpel ein im Schlamm feststeckendes Pony vor. Es konnte daraus sich nicht aus eigener Kraft befreien. Wie das Tier in diese missliche Lage gekommen ist, war nicht mehr festzustellen. Mit Hilfe eines C-Schlauches, einer Steckleiter und vereinten Kräften konnte das Pony aus der Notlage befreit werden. Dann bekam es sein Besitzer zurück – unversehrt. Der Einsatz war nach einer guten halben Stunde beendet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.