Feuerwehr Lehrte befreit LKW-Fahrer aus dem Fahrerhaus

3. August 2018 @

Die Ortsfeuerwehr Lehrte ist am Donnerstag, 2.08.2018, um 11.59 Uhr zu dem Lastwagenunfall mit eingeklemmter Person auf die A 2 am Kreuz Hannover-Ost alarmiert worden.

Die Feuerwehr musste mal wieder auf die A 2 – Foto: JPH

Vor Ort war ein mit Bier beladener Sattelschlepper auf einen vollgeladenen Autotransporter aufgefahren. Dabei fuhr der Sattelschlepper unter den Anhänger des Autotransporters und dieser drang mit der oberen Rampe in die Fahrerkabine ein. Der Fahrer des auffahrenden Scania zog sich hierbei unter anderem eine schwere Kopfwunde zu.

Nach kurzer Erkundung wurde stellten die Feuerwehrleute fest, dass der Fahrer nicht eingeklemmt war. Daraufhin wurde er von der Feuerwehr und dem Rettungsdienstes mit Hilfe einer Rettungsplattform auf der Beifahrerseite durch die beim Unfall zerstörte Frontscheibe befreit.

Der Einsatz des Löschzuges der Feuerwehr Lehrte war mit 23 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen für etwa eine Stunde im Einsatz.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.