Feuerwehr Höver unterstützt in Lehrte

14. November 2015 @

Bauarbeiten in der Lehrter Wilhelmstraße haben gestern zum Einsatz des Gefahrgutwagens Messtechnik der Ortsfeuerwehr aus Höver geführt. Bereits am frühen Morgen um 7.50 Uhr wurde dort in einer Wohnung bei Installationsarbeiten durch eine Baufirma bei Kernbohrarbeiten eine Gasleitung angebohrt.

Mit der Spezialausrüstung des GW-Mess können Gasreste aufgespürt werden - Foto: JPH

Mit der Spezialausrüstung des GW-Mess können Gasnester aufgespürt werden – Foto: JPH

Bei Eintreffen der Feuerwehr Lehrte war bereits die Gasleitung abgestellt worden. Zunächst wurde die Wohnung belüftet, dann überprüfte das Team auf Höver die Wohnung auf Gasreste. Danach wurde Entwarnung gegeben.

Im Einsatz waren die Polizei, die Ortsfeuerwehren Lehrte und Steinwedel sowie der GW-Mess aus Höver.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.