Feuer zerstört Gartenlaube in Uetze

22. Dezember 2017 @

Eine Laube ist am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr in der Kleingartenkolonie Sonnenland an der Seestraße in Hetze in Brand geraten und durch die Flammen komplett zerstört worden.

Die Laube war nicht mehr zu retten – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge waren Anwohner am späten Abend auf Feuerschein in der Kolonie aufmerksam geworden und hatten daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Beim deren Eintreffen mit dem Tanklöschfahrzeug, Einsatzleitwagen, Rüstwagen, Löschfahrzeug und Mannschaftstransportwagen stand die Laube bereits in Vollbrand – sie brannte komplett nieder. Die Feuerwehrkräfte versuchten den Brand mit zwei Hohlstrahl- und einem Schaumrohr zu löschen, doch die Laube brannte komplett nieder. Nachdem umfangreiche Nachlöscharbeiten erledigt waren, wurde nach drei Stunden der Einsatzort von Feuerwehr an die Polizei übergeben. Personen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die freiwillige Feuerwehr Uetze mit 23 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.

Die Experten des Zentralen Kriminaldienstes können die Ursache für das Feuer aufgrund des hohen Zerstörungsgrades nicht mehr abschließend feststellen und schätzen den entstandenen Schaden auf 25 000 Euro. Bilder vom Einsatz gibt es hier.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.