Feuer in Kosmetikstudio in Lehrte

30. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. In einem Kosmetikstudio an der Mittelstraße in Lehrte ist es Ostermontagmorgen gegen 8 Uhr zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht nach eigenen Angaben von einer fahrlässigen Verursachung aus.

Die Feuerwehr musste nicht mehr umfangreich tätig werden - Foto: JPH

Die Feuerwehr musste nicht mehr umfangreich tätig werden – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die 26-jährige Betreiberin beim Betreten des Studios Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Diese fand in den verqualmten Räumlichkeiten einen brennenden hölzernen Kerzenständer. Die Flamme hatte bereits auf den Teppichboden übergegriffen. Gestern haben Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes das Geschäft untersucht und gehen von einem fahrlässigen Verschulden durch eine brennen gelassene Kerze aus. Am Gebäude entstand kein Schaden. Die durch Rauchgasniederschlag verursachte Beschädigung schätzt die Polizei auf 5000 Euro. Einen Zusammenhang mit den derzeit in Lehrte festgestellten Brandstiftungen besteht nach Polizeiangaben daher nicht.

Im Einsatz war die Lehrter Ortsfeuerwehr mit 22 Einsatzkräften und dem ELW, HLF-B, HLF-T und der Drehleiter, zudem die Polizei und der Rettungsdienst.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.