Fehlalarme und kein Ende?

22. Januar 2016 @

SEHNDE-NEWS. Die Ortsfeuerwehren Sehnde und Ilten sind am Mittwoch gegen 15 Uhr an das Multifunktionale Zentrum an der Peiner Straße alarmiert worden. Der Alarm war wieder von der Brandmeldeanlage im Gebäude ausgelöst worden.

An der Brandmeldezentrale (BMZ) wurde die Anlage repariert - Foto: JPH

An der Brandmeldezentrale (BMZ) wurde die Anlage repariert – Foto: JPH

Dieses Mal geschah der Fehlalarm jedoch auf Grund von Reparaturarbeiten an der Anlage, die bereits mehrere Fehlalarme in der vergangenen Zeit ausgelöst hatte. So wartete bereits der Servicetechniker, der die Anlage reparieren sollte auf die Einsatzkräfte. Denn bei seiner Arbeit hatte er ungewollt die defekte Linie wieder angeschaltet, woraufhin die umgehend auslöste.

Der Techniker informierte die Besatzung des zuerst eintreffenden Tanklöschfahrzeugs aus Sehnde unter Führung des Ortsbrandmeisters Sven Grabbe von der Situation. Daraufhin wurde die weitere Anfahrt der Kameraden und Kameradinnen aus Ilten und der Drehleiter und des Löschgruppenfahrzeugs aus Sehnde gestoppt. Während die Besatzung des TLF am Center die Anlage zurücksetzte, kehrte die Anfahrenden in die Feuerwehrhäuser zurück. Nach Abschluss der Arbeiten an der Brandmeldeanlage rückte auch das TLF wieder ein. Auf jeden Fall sollten nun nach Reparatur der Anlage weitere Fehlalarme entfallen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.