Fahrer streift Mittelinsel vor Köthenwald

6. Dezember 2015 @

Der 28-jährige Fahrer eines Hyundai ist Freitagnacht gegen 22 Uhr mit der Mittelinsel des Kreisverkehrs auf der B 65 vor Köthenwald kollidiert und danach verunglückt, so die Polizei.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen - Foto: JPH

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen – Foto: JPH

Der Fahrer des Hyundai wollte von Sehnde kommend durch den Kreisverkehr auf der B 65 vor Köthenwald in Richtung Ilten fahren. Dabei streifte der mit seinem Wagen die Mittelinsel des Kreisels und kam danach rechts von der Fahrbahn ab. Dadurch fuhr er zunächst etwa 150 Meter über das freie Feld, bevor dann mehrere Bäumen seinen Ausritt bremsten. Damit war die Fahrt beendet.

Verletzt wurde der allein im Fahrzeug sitzende Fahrer nicht, jedoch war er nach Angaben der Polizei mit 1,44 Promille Atemalkohol deutlich alkoholisiert. Ihm wurde daraufhin einen Blutprobe abgenommen und sein Führerschein sichergestellt.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.