Exhibitionist im Zug nach Bremen festgenommen

4. Juni 2018 @

Ein 49-jähriger Mann wird beschuldigt, in einem Regionalexpress von Hannover über Verden nach Bremen am Freitag gegen 23 Uhr während der Fahrt vor einer 26-jährigen Frau onaniert zu haben. Bundespolizisten nahmen den Deutschen aus Oldenburg bei Ankunft des RE 4442 in Bremen in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend vorläufig fest.

Die Bundespolizei nahm den Mann fest – Foto: JPH

Bei seiner Durchsuchung wurde dann zudem eine geringe Menge Drogen gefunden.    Der Mann erhielt Strafanzeigen wegen exhibitionistischer Handlungen und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz – danach wurde er entlassen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.