Erneut Tankstelleneinbruch

25. Januar 2016 @

SEHNDE-NEWS. Mindestens zwei Täter versuchten in Aligse an der Dammfeldstraße am Sonnabend um 22.45 Uhr vermutlich in die Tankstelle einzubrechen, teilt die Polizei mit. Hierzu wurde zunächst die äußere Alarmanlage beschädigt. Anschließend wurde die Eingangstür aufgehebelt.

Erneut sollte eine Tankstelle bestohlen werden - Foto: PAH

Erneut sollte eine Tankstelle bestohlen werden – Foto: PAH

Da sich innerhalb der Tankstelle jedoch ein Bewegungsmelder mit angeschlossener akustischer Alarmanlage befindet, löste diese bei Betretendes Verkaufsraumes aus. Hierdurch wurden die Täter vermutlich gestört und verließen das Gebäude wieder.

Durch das Alarmsignal wurde ein 47-jähriger Anwohner aufmerksam. Er konnte noch sehen, wie ein Mann in einen silberfarbenen Mercedes der C- oder E-Klasse einstieg, der auf dem Tankstellengelände stand. Das Fahrzeug fuhr sofort mit hoher Geschwindigkeit und ohne Licht in Richtung Lehre davon. Vermutlich saß der Fahrer bereits im Fahrzeug, da laut des Zeugen alles sehr schnell ging.

Der 44-jährige Pächter der Tankstelle konnte bislang keine fehlenden Gegenstände feststellen. Die Schadenshöhe allerdings noch nicht abschließend angegeben werden. Durch die Kriminalpolizei wurde eine umfangreiche Spurensuche am Tatort durchgeführt. Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise, zum Beispiel zu dem silberfarbenen Mercedes, geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.