Erneut sollte Zigarettenautomat in Sehnde aufgesprengt werden

20. Januar 2019 @

Ein Anwohner am Zuckerfabriksweg in Sehnde ist in der Nacht zu Sonntag gegen 2.15 Uhr durch ein lautes Knallgeräusch aus dem Schlaf gerissen worden. Die daraufhin alarmierten Polizisten stellten im Umfeld dann einen beschädigten Zigarettenautomaten fest.

Der Automat hielt dem Sprengkörper stand – Foto: JPH

Offenbar hatten Unbekannte versucht, durch eine Explosion den Kasten zu öffnen, um so an das Innere zu gelangen und die Zigaretten und die Geldkassette zu erlangen. Die Täter machten jedoch keine Beute, denn die Automatenhülle hielt grundsätzlich stand – die Schadenshöhe ist derzeit noch unbekannt. Bereits vor einigen Tagen ist vorm Schützenhaus in Sehnde an der Chausseestraße ein Zigarettenautomat gesprengt worden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übergenommen und geht davon aus, dass die Täter den Automaten mit pyrotechnischen Mittelbn aufsprengen wollten. Ob hier Diebesgut erlangt wurde, ist aktuell unbekannt. Zeugen, die Hinweise zu den Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 oder beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55.

 

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.