Erneut Feuer in der JVA Sehnde

20. Oktober 2018 @

Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Sehnde sind am gestrigen Donnerstagabend, 18.10.2018, zu einem Feuer in der JVA alarmiert worden (SN berichteten). Gegen 20.49 Uhr löste die Brandmeldeanlage der JVA Sehnde am Schnedebruch Feueralarm aus. Die automatisch alarmierten Ortsfeuerwehren aus Ilten und Sehnde rückten umgehend an. Vor Ort in der JVA in einem Haftraum löschten sie dann relativ schnell einen brennenden Mülleimer.

Der GW Mess prüfte die Luft im Zellentrakt – Foto: StFw Sehnde/Archiv

Anschließend wurde der Zellentrakt noch umfassend mit einem Hochleistungslüfter belüftet und von der Besatzung des Gerätewagen Messtechnik aus Höver gemessen, um auszuschließen, dass sich Schadstoffe im Gebäude befinden. Eine Person der JVA wurde mit Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren Ilten und Sehnde mit 42 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.