Erneut Badeunfall im Silbersee Langenhagen

25. Juli 2018 @

Ein 15-Jähriger ist am Dienstagnachmittag, 24.07.2018, im Silbersee in Langenhagen beim Schwimmen verunglückt. Der Jugendliche wird derzeit in einer Klinik medizinisch versorgt.

Der Junge kam ins Krankenhaus – Foto: JPH

Ersten Informationen der Polizei zufolge hatte sich der 15-Jährige Dienstagnachmittag an dem Langenhagener Badesee an der gegenüberliegenden Seite des Strandbads aufgehalten. Gegen 17.15 Uhr kam dann der Einsatz für die Rettungskräfte, nachdem mehrere Zeugen den Jungen etwa 15 Meter vom Strand-und Uferbereich entfernt im See abtauchen, aber nicht wieder hochkommen sahen.

Badegäste sowie Angehörige der DLRG begannen daraufhin sofort mit der Suche. Kurz nach halb sechs konnte der Jugendliche von Feuerwehrleuten aus dem Wasser gezogen werden, war jedoch nicht ansprechbar. Nach erfolgreichen Reanimationsmaßnahmen durch eine Rettungswagenbesatzung kam der Jugendliche in eine Klinik, wo er nun medizinisch versorgt wird. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.