Entlaufener Schäferhundmischling bei Hämelerwald angefahren

12. Februar 2018 @

Ein Verkehrsteilnehmer meldete am Sonnabend gegen 19.10 Uhr von der Hildesheimer Straße in Hämelerwald in Richtung Ortsausgang nach Equord einen verletzten Hund am Fahrbahnrand.

Wer hat den Unfall geshen – oder vermisst seinen Hund?- Foto: JPH

Das Tier sei offensichtlich zuvor durch einen unbekannten Personenwagen oder eventuell einem weißen VW Bus angefahren worden, so der Melder laut Polizei. Hinweise auf den Verursacher hat die Polizei bisher nicht gefunden. Der ältere Schäferhund-Mischling, ein Rüde, trägt ein schwarzes Lederhalsband ohne Marke. Er ist gechipt und der Chip kann auch ausgelesen werden, doch der Hundehalter ist nicht registriert. Der verletzte Hund wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Röddensen in die Tierärztliche Hochschule nach Hannover gebracht. Wer einen solchen Hund vermisst, sollte sich bei der Polizei in Lehrte melden. Außerdem werden Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können, gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.