Entflohener U-Häftling wieder festgenommen

22. November 2015 @

Polizeibeamte fahndeten nach einem 29 Jahre alten Untersuchungshäftling, der am Morgen des Freitags gegen 10 Uhr im Rahmen eines genehmigten Arztbesuches in Burgdorf entflohen war. Der Flüchtige, der nach Polizeiangaben unter anderem wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung in der Justizvollzugsanstalt Sehnde in Untersuchungshaft saß, nutzte einen Toilettengang und entkam trotz angelegter Fußfessel durch ein Fenster.

Der Polizei nahm den Flüchtigen wieder fest - Foto: Rike/Pixelio

Der Polizei nahm den Flüchtigen wieder fest – Foto: Rike/Pixelio

Beamte der Polizeiinspektion West haben ihn jetzt am Sonntag gegen 12 Uhr im Hauptbahnhof Hannover wieder festgenommen, teilt die Polizei mit. Nachdem er im Verlauf einer Fahrscheinkontrolle widersprüchliche Angaben zu seinen Personalien gemacht hatte, wurde er durch Polizisten festgenommen. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem überprüften Fahrgast um den gesuchten 29-Jährigen handelt.

Zu seinem Aufenthaltsort in den vergangenen Tagen machte er bislang keine Angaben. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in eine Justizvollzugsanstalt transportiert.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.