Einsatz für den ABC-Zug vor Hämelerwald

19. Juni 2017 @

Zu einem Unfall auf der A 2 ist es heute Abend gegen 17.30 Uhr an der Baustelle vor Hämelerwald gekommen. Dabei ist wieder einmal ein Lastzug ins Stauende gefahren und hat gleich zwei weitere Lastwagen vor sich zusammengeschoben. Dabei brach ein Brand aus, ein Fahrer starb in den Flammen.

Auch der Messtrupp aus Höver war im Einsatz – Foto: JPH

Da zunächst unklar war, welche Ladungen und Stoffe bei dem Unfall und dem Brand freigesetzt wurden, hat die Leitstelle um 17.49 Uhr den ABC-Zug Region Hannover Ost in die Nähe der Unfallstelle alarmiert. Der Zug rückte daraufhin unter anderem mit den Kräften aus Bilm und Höver in einen Breitstellungsraum bei der IGS Hämelerwald ein. Der Messtrupp aus Höver ging dann zur Gefahrstoffidentifikation an der Unfallstelle vor, stellte aber keine Gefährdung fest. Nach rund 40 Minuten wurde dann für die übrigen ABC-Kräfte Entwarnung gegeben und sie verlegten zurück in die Standorte. Die Freiwilligen Feuerwehren Bilm und Höver waren dabei mit 15 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort, zudem die Feuerwehr Lehrte, der Rettungsdienst und die Polizei.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.