Einbruchsversuche in Lehrte und Sievershausen

23. Oktober 2017 @

Zu zwei Einbruchsversuchen ist es am Wochenende im Bereich des Polizeikommissariats Lehrte gekommen. Der erste ist direkt in der Stadt Lehrte am Freitag in der Zeit gegen 21.10 Uhr in der Wilhelm-Busch-Straße erfolgt.

Dieb war beim Fensteröffnen zu laut – Foto: JPH/Symbolfoto

Dort wollte sich laut Polizei ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem Wohnhaus verschaffen, indem er durch ein gekipptes rückwärtiges Fenster griff und zunächst die dort auf der Fensterbank stehende Blumenvase zur Seite schob. Das allerdings tat er offensichtlich zu laut, denn die gut hörende 60-jährige Hausbewohnerin vernahm das ungewöhnliche Geräusch und schaute umgehend nach, bemerkte jedoch nur noch das inzwischen geöffnete Fenster. Der Täter entkam unerkannt in der Dunkelheit.

Der zweite Versuch erfolgte in Sievershausen in der Kampstraße am Freitag zwischen 18 und 20.05 Uhr. In diesem Zeitraum versuchte ein bislang unbekannter Täter, die Haustür des Wohnhauses aufzuhebeln. Dabei wurde er der Polizei zufolge wohl vom zurückkehrenden Hausbesitzer gestört und flüchtete unerkannt. Zeugen, die Hinweise zu den Einbruchsversuchen geben können, sollten sich bei der Polizei in lehrte unter der Telefonnummer 05132/82 70 melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.