Einbruchserie in der Stadt Sehnde am Wochenende

21. November 2018 @

Zu insgesamt vier Einbrüchen ist es am vergangenen Wochenende in der Stadt Sehnde gekommen. Davon erfolgten zwei in der Kernstadt und jeweils einer in Rethmar und Ilten, teilt die Polizei mit.

Viermal schlugen Einbrecher in Sehnde zu – Foto: JPH

Der erste Einbruch erfolgte am Freitag, 16.11.2018, um 21.34 Uhr in Rethmar im Amalienhof. Dort versuchte ein bislang unbekannter Täter, die Außenjalousie der Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Durch die dabei entstandenen Erschütterungen löste er jedoch den Türerschütterungsmelder aus, was den Täter in die Flucht trieb.

Die nächsten Einbrüche ereigneten sich alle in der Zeit zwischen Sonnabend und Sonntag. In Sehnde im Ernst-Abbe-Weg war ein bislang unbekannter Täter in der Zeit zwischen Sonnabend, 10 Uhr, und Sonntag 11 Uhr an einem Einfamilienhaus tätig.  Er hebelte die Terrassentür auf und gelangte in Haus. Dort stahl er Bargeld.
In der Paula-Königheim-Straße war dann ein weiterer Täter beschäftigt. Zwischen 16 Uhr am Sonnabend und 13 Uhr am Sonntag hebelte er ebenfalls die Terrassentür zum Einfamilienhaus auf und stahl Schmuck.

Im Zeitraum von Sonnabend, 17.30 Uhr, auf Sonntag, 13.10 Uhr kam es zum dritten Einbruch in Ilten Im Steinkamp. Hier versuchte der Täter zunächst, ebenfalls die Terrassentür am Einfamilienhaus aufzuhebeln, was ihm jedoch misslang. Daraufhin schlug er die Scheibe der Tür ein und gelangte ins Haus. Dort stahl er Bargeld in noch nicht bekannter Höhe.
Die Polizei in Lehrte bittet Personen, die sachdienliche Angaben zu den Einbrüchen machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/82 70 bei ihr zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.