Einbrecher hatten offensichtlich Tierfutterbedarf

20. November 2015 @

Bislang unbekannte Täter versuchten zwischen Sonnabendmittag 14 Uhr und Montagmorgen 9 Uhr die Ladeneingangstür des Tierfuttergeschäftes in der Sehnder Nordstraße aufzuhebeln. Sie mussten jedoch unverrichteter Dinge wieder abziehen und sich den Hundekuchen anderweitig besorgen. Denn die Tür hielt ihren verzweifelten Versuchen stand, sich der Tiernahrung auch nur zu nähern.

Welches Tier sollte wohl mit dem Einbruch versorgt werden? - Foto: JPH

Welches Tier sollte wohl mit dem Einbruch versorgt werden? – Foto: JPH

So blieb es bei dem Versuch. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben oder Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.