Ein Toter und vier Leichtverletzte bei Feuer in Mehrfamilienhaus

30. November 2015 @

In einem Mehrfamilienhaus an der Bürgerstraße in Hämelerwald ist es heute Morgen gegen 2Uhr zu einem Brand gekommen. Dabei haben eine Person tödliche und vier weitere leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei geht derzeit von einer fahrlässigen Verursachung aus.

Vier Personen kamen ins Krankenhaus- Foto: JPH

Vier Personen kamen ins Krankenhaus- Foto: JPH

Eine 35-jährige Bewohnerin des Hauses alarmierte die Feuerwehr, nachdem sie Scheibenklirren gehört hatte und auf das Feuer aufmerksam geworden war, so die Polizei. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde auf einem Balkon im ersten Obergeschoss der Leichnam einer Person aufgefunden. Die Polizei geht aktuell davon aus, dass es sich hierbei um den 53-jährigen Mieter der Wohnung handelt. Gewissheit soll eine in den nächsten Tagen stattfindende Obduktion bringen.

Ein Ehepaar im Alter von 41 und 36 Jahren und deren beiden neun und drei Jahre alten Kinder wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert.

Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes haben den Brandort heute untersucht. Sie gehen zum jetzigen Zeitpunkt davon aus, dass das Feuer fahrlässig verursacht wurde. Der Gesamtschaden wird durch die Polizei auf 150 000 Euro geschätzt. Die Wohnung ist vorerst unbewohnbar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.