Duo unterschlägt Geldbörse: Tatverdächtige stellen sich nach Öffentlichkeitsfahndung

17. Dezember 2016 @

Die zwei Männer, nach denen die Polizei seit heute Vormittag wegen des Verdachts der Unterschlagung einer Geldbörse in einer Pizzeria in Großburgwedel öffentlich gefahndet hat, haben sich heute Nachmittag gestellt.

SN-Polizei Region

Fahndung führte schnell zum Erfolg – Foto: Red

Die Polizeidirektion Hannover hatte heute Vormittag drei Bilder von Tatverdächtigen veröffentlicht, die im Verdacht stehen, am 1. Oktober 2016, gegen 21 Uhr, in den Räumlichkeiten einer Pizzeria die Geldbörse eines 16-Jährigen unterschlagen zu haben.

Aufgrund einer Veröffentlichung der Bilder der beiden auch über das Soziale Netzwerk „Facebook“ haben Bekannte die beiden 26 und 28 Jahre alten Männer aus der Region Hannover über die Fahndung informiert. Daraufhin hat sich das Duo heute Nachmittag bei der Polizei in Großburgwedel gemeldet und die Tat zugegeben. Beide werden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.