Drei Verletzte bei Unfall in Schulenburg

23. Dezember 2016 @

Zu einem Verkehrsunfall ist es Mittwochnachmittag gegen 17.15 Uhr auf der L 460 bei Schulenburg gekommen. Zwei Personen sind dabei leicht und eine schwer verletzt worden.

Mit dem RTW kamen die Verletzten ins Krankenhaus – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge ist ein 78-Jähriger mit seinem 50 Jahre alten Beifahrer in einem VW UP auf der Kreisstraße 202 aus Richtung Jeinsen kommend in Richtung Schulenburg gefahren. Zeitgleich befuhr eine 47 Jahre alte Frau mit ihrem VW Touran die L 460 in Richtung Gestorf. Im weiteren Verlauf missachtete der Senior an der Kreuzung K 202/L 460 die Vorfahrt der aus seiner Sicht von links kommenden Frau – es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, so die Polizei.

Der 78 Jahre alte Hildesheimer zog sich bei der Kollision schwere Verletzungen zu. Sein Insasse aus Hannover sowie die Touran-Fahrerin aus Wennigsen wurden leicht verletzt. Rettungswagen transportierten die Betroffenen in umliegende Krankenhäuser. Nach Schätzungen der Polizei ist ein Gesamtschaden in Höhe von 20 000 Euro entstanden. Während der Rettungsmaßnahmen ist der Kreuzungsbereich kurzzeitig gesperrt worden, es kam zu leichten Behinderungen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.