Drei Tote durch Unfall bei Pattensen

2. Mai 2016 @

Aus bislang ungeklärter Ursache ist Sonntagmorgen gegen 5.45 Uhr auf der K 226 zwischen den Ortschaften Pattensen und Hiddestorf ein mit fünf Personen besetzter Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Drei im Fonds des Opels sitzende Mitfahrer haben dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Polizei bittet um Hinweise zu dem Unfall - Foto: JPH

Polizei bittet um Hinweise zu dem Unfall – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei ist der Opel mit seinem 21 Jahre alten Fahrer, seinem 18-jährigen Beifahrer sowie den drei im Fonds sitzenden Bekannten, einer 18-jährige Frau sowie zwei 18 und 19 Jahre alten jungen Männern, auf der K 226 aus Richtung Pattensen kommend in Richtung Hiddestorf gefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Astra dann auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte seitlich mit der Fahrerseite gegen einen Baum und hielt schließlich auf einem angrenzenden Acker an.

Ein Autofahrer, der auf den Wagen aufmerksam geworden war, alarmierte die Rettungskräfte und barg den 21-jährigen Fahrer sowie den 18-jährigen Beifahrer aus dem Fahrzeug. Der 21-Jährige kam mit schweren, der Beifahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die drei im Fonds sitzenden Mitfahrer erlitten so schwere Verletzungen, dass ein Notarzt nur noch ihren Tod feststellen konnte.

Den bei dem Unfall entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 7000 Euro. Die K 226 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Polizei bittet um Hinweise zum Unfallhergang, die dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-18 88 übermittelt werden können.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.