Drei Haftbefehle und vier weitere Verfahren

22. Oktober 2016 @

Ein 19-jähriger gesuchter Algerier ist am Donnerstag, 20. Oktober, durch die Bundespolizei am Flughafen Langenhagen entdeckt und festgenommen worden. Gegen den Betroffenen bestanden laut Bundespolizei gleich drei Haftbefehle wegen Diebstahls, versuchten Diebstahls sowie Hausfriedensbruchs und gemeinschaftlichen Diebstahls.

Die Bundespolizei hatte alles im Computer - Foto: JPH

Die Bundespolizei hatte alles im Computer – Foto: JPH

Die jeweiligen Geldstrafen in einer Gesamthöhe von 677,50 Euro inklusive Kosten ignorierte er jedoch und am Flughafen nicht gezahlt werden konnte, erfolgte die Überstellung an die Justizbehörden, so die Polizei.

Für vier weitere Gerichtsverfahren wegen Diebstahls, Bedrohung, Verstoßes gegen das Asylgesetz sowie Raubes interessieren sich die Justizbehörden  ebenfalls für den Aufenthaltsort des Betroffenen. Der ist laut Polizei nunmehr bekannt. Die ladungsfähige Anschrift lautet für die nächsten 75 Tage: Justizvollzugsanstalt Hannover.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.