Drei Einbrüche in Lehrte

19. Dezember 2016 @

Zu drei Einbrüchen oder Einbruchsversuchen ist es am vergangenen Wochenende in Lehrte gekommen. Zunächst versuchten bislang unbekannte Täter am Sonnabend gegen 16.55 Uhr in ein Einfamilienhaus am Jacobyweg einzubrechen. Dort hörte eine 54-jährige Lehrterin aus dem Louise-Otto-Ring am späten Nachmittag seltsame „Knallgeräusche“ aus Richtung Jacobyweg.

Die Höhe der Beuten steht noch nicht fest – Foto: JPH

Bei der weiteren Überprüfung sah sie eine männliche Person unmittelbar am Haus ihrer offensichtlich abwesenden  Grundstücksnachbarn. Sie überraschte den Mann, wie der mehrfach, vermutlich mit einem Stein, versuchte hatte,   das Terrassentürfenster  einzuwerfen  oder einzuschlagen, so die Polizei. Nach der Entdeckung  seiner Aktivitäten floh  der Mann über angrenzende Gärten zu Fuß in unbekannte Richtung. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und den schlechten Lichtverhältnissen konnte sie den eingesetzten  Beamten  nur mitteilen, dass der Mann etwa 1,80 Meter groß war, eine normale Statur hatte sowie dunkle Bekleidung trug. Die Fahndung nach der tatverdächtigen Person verlief negativ. Bei  der Tatortuntersuchung stellte die Polizei fest, dass  die  angegriffene  Terrassentür    mit  einer Sicherheitsverglasung ausgestattet war. Die Schadenshöhe ist der Polizei bisher nicht bekannt.

Der zweite Einbruch ereignete sich am Sonnabend in der Zeit zwischen 16 und 20.30 Uhr im Mozartwinkel. Hier  gelangte ein  Einbrecher vermutlich  über  eine  angrenzende  Ackerfläche  auf  das Grundstück des Einfamilienhauses. ln Abwesenheit der Bewohner wurde ein Kellerfenster aufgehebelt und der Täter gelangte so in das Haus. Hier durchsuchte er verschiedene Räume nach Wertsachen. Ob was entwendet wurde, ist der Polizei zur Zeit nicht bekannt.

Im dritten Fall betraf es einen Dachdeckerbetrieb im Burchard-Retschy-Ring, der am Freitag zwischen 17 und 22.59 Uhr von Dieben aufgesucht worden ist. Die bislang unbekannten Täter gelangten durch Aufhebeln der Eingangstür in die Räume des Betriebes. Im  Inneren öffneten sie  weitere  Türen  gewaltsam, um  anschließend scheinbar zielgerichtet in den Büroräumen nach Wertgegenständen zu suchen. Gestohlen wurde schließlich ein wandseitig verankerter kleiner Würfeltresor mit noch unbekanntem Inhalt. Eine Schadenshöhe konnte noch die Polizei noch nicht angeben.

Die  Polizei in Lehrte bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Einbruch machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/82 70 bei ihr zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.