Drei Einbrüche in der Ostregion

25. November 2015 @

In der Zeit von Freitag bis Montag hat die Lehrter Polizei drei Einbrüche zu notieren. Bislang unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Freitag, 12 Uhr, und Montag, 10 Uhr, in die Lehrter Grundschule 1 An der Masch eingedrungen. Sie hebelten ein Kellerfenster auf und gelangten so ins Innere. Nach ersten Überprüfungen wurde jedoch nichts gestohlen.

SN-Polizei Region

Die Diebe schlugen an drei Stellen zu – Foto: Red

Beim nächsten Einbruch überraschten die Hausbewohner den Täter. Der hebelte am Montag in Burgdorf am Dachsweg gegen 17.30 Uhr die Terrassentür des Einfamilienhauses auf, während die Bewohner im Wohnzimmer schliefen. Durch die Geräusche wachten sie auf und fingen an zu schreien. Daraufhin brach der Täter den Einbruch ab und flüchtete unerkannt.

Der dritte Einbruch erfolgte in Ehlershausen am Eulenkamp am Montag in der Zeit zwischen 18 und 19.40 Uhr. Hier kamen die Täter durch ein Fenster an der Rückseite des Einfamilienhauses ins Gebäude und durchsuchten Räume und Schränke. Sie stahlen Schmuck, Bargeld und einen kleinen Würfeltresor. Über die Höhe der Beute kann die Polizei noch keine Angaben machen.

Zeugen, die Beobachtungen zu den Taten gemacht haben oder Hinweise zu den
Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.