Drei Einbruchsversuche – nur einer gelang

18. Juli 2018 @

Zu drei Einbrüchen ist es in der Zeit zwischen Freitag und Montag in Lehrte und Hämelerwald gekommen. Der erste Einbruch erfolgte Am Rathaus in Lehrte, wo die Täter offensichtlich Geld vermuteten. Sie schlugen in der Zeit zwischen Freitag, 13 Uhr, und Montag, 7.50 Uhr, die Scheibe bei dem dortigen KFZ-Schilderdienst ein und öffneten das Fenster. Aus dem Inneren stahlen sie eine geringe Menge Bargeld – wobei der Schaden von der Polizei auf rund 250 Euro geschätzt wird.

Die Polizei sicherte die vorhandenen Spuren – Foto: JPH/Symbolfoto

Auch eine Eisdiele war danach in der Zeit von Sonntag, 21.30 Uhr, auf Montag, 10.45 Uhr, Ziel von Dieben. Sie versuchten offensichtlich, mit einem bislang unbekanntem Hebelwerkzeug die Eingangstür des Eiscafés an der Iltener Straße zu öffnen, doch scheiterten dabei. Der Einbruchsversuch hinterließ laut Polizei lediglich Hebelmarken, der Schaden beträgt demnach etwa 500 Euro.

Ebenfalls erfolglos versuchten sich Einbrecher in Hämelerwald in der Dresdner Straße am Montag in der Zeit zwischen 13.40 und 17.30 Uhr mit einem Hebelwerkzeug Zugang zu einem Einfamilienhaus über die Haustür zu verschaffen. Auch hier scheiterten die Täter und hinterließen entsprechende Hebelmarken. Die Polizei in Lehrte bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten geben können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.