Drei Autos vorsätzlich beschädigt

23. Februar 2015 @

In der vergangenen Woche wurden in Lehrte mehrere Autos vorsätzlich beschädigt.

Wahrscheinlich wurden die Autos "im Vorbeigehen" beschädigt - Foto: GAH

Wahrscheinlich wurden die Autos „im Vorbeigehen“ beschädigt – Foto: GAH

Zwischen Mittwoch, 12 Uhr und Donnerstag, 16 Uhr traf es einen Skoda Fabia in der Hermann-Löns-Straße 12. Das schwarze Fahrzeug wurde auf der Beifahrerseite zerkratzt. Hierdurch entstand der 59-jährigen Besitzerin ein Schaden in Höhe von etwa 1 000 Euro.

Im Ortsteil Hämelerwald im Starenweg haben Unbekannte bei einem weißen VW Golf den hinteren sowie die beiden vorderen Scheibenwischer verbogen. Auch beide Kennzeichenschilder hatten es dem Täter angetan. Das hintere wurde ebenfalls verbogen und das vordere gestohlen. Insgesamt entstand der 27-jährigen Fahrzeughalterin ein Schaden von ungefähr 100 Euro. Diese Tat ereignete sich zwischen Donnerstag, 18.30 Uhr und Freitag, 7.30 Uhr.

Ein Schaden in Höhe von etwa 250 Euro entstand einem 27-Jährigen an seinem roten Renault Clio. Das Fahrzeug parkte in der Feldstraße 40. Dort wurde zwischen Freitag und Sonnabend, jeweils 10 Uhr, der rechte Außenspiegel abgebrochen.

Hinweise auf die Täter liegen der Polizei derzeit nicht vor. Deshalb werden Personen, die in diesem Zusammenhang Angaben machen können gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 05132/827-0 beim Polizeikommissariat Lehrte zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.