Drei Autos in Höver und Ahlten geknackt

29. Oktober 2017 @

Zu drei Diebstählen aus Personenwagen ist es von Donnerstag auf Freitag gekommen. Zwei Wagen wurden in Lehrte widerrechtlich geöffnet, einer in Höver. In allen Fällen wurden wieder Teile ausgebaut. Dabei waren die Täter in der gleichen Nacht aktiv – möglichweise war es sogar dieselbe Gruppe, die nach auskundschaften der geeigneten Fahrzeuge gezielt vorging.

Drei BMWs wurden aufgebrochen – Foto: JPH

Zeitlich startete die Reihe den Angaben der Polizei folgend vermutlich in Höver, wo im Gartenwinkel in der Zeit zwischen Donnerstag, 19.30 Uhr, und Freitag, 7.27 Uhr, die linke hintere Dreiecksscheibe eines dort abgestellten 4er BMWs eingeschlagen und das Lenkrad mit Airbag ausgebaut wurde.

Danach verlegten die Diebe wohl nach Ahlten, wo sie in der gleichen Nacht zwischen 20.30 und 12.15 Uhr zunächst in den Maschwiesen bei einem parkenden 3er BMW auch die Dreiecksscheibe der rechten hinteren Seitentür einschlugen und dann das Multifunktionslenkrad mit Airbag und die Multimedia- und Navigationseinrichtung ausbauten. Zuletzt ging es wohl in die Straße Am Wiesenhof, wo es einen 1er BMW traf. Hier hebelten die Diebe die linke hintere Dreiecksscheibe auf und stahlen das Sportlenkrad mit Airbag und im Auto liegendes Bargeld. Die Polizei Lehrte bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen machen können, sich unter der Telefonnummer 05132/82 70 an das Polizeikommissariat in Lehrte zu wenden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.