Dieseldiebe auf der A 2 bei Lehrte gestellt

22. Oktober 2018 @

Während der 64-jährige polnische Brummi-Fahrer in Langenhagen an der Kemptener Straße noch in seiner abgestellten Sattelzugmaschine nächtigte, hörte er am Montagmorgen gegen 2 Uhr draußen ein lautes „Knacken“ an seiner Zugmaschine. Daraufhin schaute er aus dem Fenster und erkannte, wie ein Mann mit einem Kanister in der Hand zu einem startenden Transporter lief, so die Polizei. Offensichtlich hatten die Diebe ihm rund 70 Liter Diesel agezapft und gestohlen. Der Transporter mit auswärtigen Kennzeichen flüchtete dann in unbekannte Richtung.

Tatverdächtige festgenommen – Foto: JPH

Der Geschädigte konnte jedoch noch ein Kennzeichenfragment ablesen und rief daraufhin die Polizei. Bei einer durch die sofort eingeleiteten Fahndung nach dem fliehenden Tätern in ihrem  Fahrzeug wurde das zirka 20 Minuten nach der Tat auf der A 2 in Höhe Anschlussstelle Lehrte durch Polizeibeamte angehalten. Die beiden 31- und 21-jährigen rumänischen Fahrzeuginsassen nahmen die Beamten zunächst vorläufig fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden sie dann nach Bezahlung einer entsprechenden Sicherheitsleistung wieder entlassen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.