Diebstähle in Sehnde und Höver

17. Dezember 2015 @

Bislang unbekannte Täter sind am Dienstag nach Polizeiangaben in der Zeit zwischen 9 und 19 Uhr auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Hilda-Rempel-Straße Höver gegangen und haben dort die Terrasse aufgesucht. Dann versuchten sie, die Terrassentür aufzuhebeln. Weil ihnen dies nicht gelang, schlugen sie die Verglasung der Terrassentür mit einem Stein ein und betraten das Haus.

Höver und Sehnde von Dieben heimgesucht - Foto: JPH

Höver und Sehnde von Dieben heimgesucht – Foto: JPH

Dort durchsuchten sie verschiedene Räume und Möbel und stahlen nach ersten Erkenntnissen der Polizei einen etwa 40 mal 40 mal 30 Zentimeter großen Wandtresorwürfel.

Andere Täter drangen in der Zeit von Montag, 15 Uhr, bis Dienstag, 5.30 Uhr, wieder einmal in den Wertstoffhof am Borsigring in Sehnde ein. Dazu fuhren sie nach Polizeiangaben mit einem Fahrzeug an eine Stelle vom Zaun, wo sie diesen überwinden konnten. Vom Wertstoffhof stahlen sie dann etwa 60 Altbatterien, die sie nach Polizeiangaben auf das an den Zaun gefahrene Fahrzeug verluden. Der Wert der Altbatterien wird von der Polizei mit rund 200 Euro angegeben.

Zeugen, die Hinweise zu den jeweiligen Taten geben können, bittet die Polizei, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/82 70 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.