Diebstähle aus Kraftfahrzeugen in Lehrte

6. März 2017 @

Zwei Mal ist in der Nacht von Freitag auf Sonnabend in Lehrte in Fahrzeuge eingebrochen worden, teilt die Polizei mit. In der Zeit zwischen Freitag, 18 Uhr, und Sonnabendmorgen, 10 Uhr, hatte der Eigentümer seinen VW Transporter sein Fahrzeug über Nacht am Tiefenbruch abgestellt.

Zwei Autos beklaut – Foto: JPH

Bei seiner Rückkehr am Sonnabend stellte er fest, dass unbekannte Täter von der heckseitigen Ladefläche zwei hochwertige Spezialbatterien für Brandschutzanlagen gestohlen hatten. Er fand den Wagen insgesamt zwar unbeschädigt vor, aber mit einer nicht gänzlich ins Schloss gefallenen Seitentür. Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen könnte der Wagen möglicherweise auch nicht verschlossen abgestellt worden sein. Die Schadenshöhe wird mit 1600 Euro angegeben.

In der Zeit zwischen Freitag, 23 Uhr, und Sonnabend, 10.50 Uhr traf es einen Golf in der Feldstraße. Hier stahlen bislang unbekannte Täter aus dem Fahrzeug ein portables Multimediagerät sowie einen USB–Stick. Dazu schlugen die Täter die Scheibe der Beifahrertür ein und beugten sich in den Fahrzeuginnenraum. Der Schaden an dem 19-Jahre alte Wagen beträgt insgesamt etwa 1000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.