Demos in der Innenstadt Hannover am Wochenende

29. November 2017 @

Am bevorstehenden Wochenende, 2. und 3. Dezember, veranstaltet die AfD ihren Bundesparteitag im Hannover Congress Centrum (HCC) am Theodor-Heuss-Platz am Zoo. Nach Bekanntwerden des Veranstaltungsortes erreichten die Polizeidirektion (PD) Hannover als zuständige Versammlungsbehörde bis zum jetzigen Zeitpunkt sechs Anzeigen zu Gegenversammlungen.

Im HCC tagt die AfD am Wochenende – Foto: JPH

Bereits vor Beginn des Parteitags ist am Freitag in der Zeit von 18.30 bis 22.30 Uhr ein Aufzug unter dem Motto „Kein Rechtsruck in Hannover“ mit 300 Teilnehmern angezeigt. Er soll an der Goseriede starten und durch die Nordstadt gehen, ehe er am Platz vor der Christuskirche endet.

Die beiden größten Gegenversammlungen wurden für den Sonnabend, 2. Dezember, angezeigt. In der Zeit zwischen 9 Uhr und 18 Uhr soll es unter dem Motto „Unsere Alternative heißt Solidarität“, mit vom Veranstalter angezeigten 5000 Teilnehmern, einen Aufzug geben, der am Theodor-Heuss-Platz am Zooviertel startet, durch das angrenzende Wohngebiet verläuft und sich über den Schiffgraben, die Prinzenstraße und den Aegidientorplatz bis zum Georgsplatz fortsetzt. Hier soll der Aufzug in eine stationäre Kundgebung des DGB münden, die dort mit avisierten 3500 Teilnehmern zwischen 13.30 Uhr und 15.30 Uhr stattfinden soll.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.