Dackel „Kalle“ ist wieder da – ohne Lösegeld

1. Juli 2017 @

Dank der Presseveröffentlichungen konnte Dackel „Kalle“ zu seiner rechtmäßigen Besitzerin zurückgebracht werden. Der BMW-Fahrer erfuhr aus den Medien von der Suche nach Kalle und meldete sich bei der Besitzerin.

Kalle ist wieder daheim – unversehrt und ohne Lösegeld – Foto: PI Celle

Entgegen der ersten ermittlungstechnischen Annahme lag hier doch kein Kidnapping vor. Der Mann mit dem BMW hatte den in seinen Augen herrenlos herumlaufenden Hund aufgenommen, damit er nicht überfahren wird. Im nächsten Ort fragte er nach den Besitzern, wo das Tier jedoch irrtümlich einem falschen Hof zugeordnet wurde. Durch die Presseaufrufe konnten Frauchen und Hund nun wieder vereint werden. Kalle ist zufrieden, Geld ist nicht geflossen.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.