Burgdorf: Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher fest

25. September 2018 @

Zu einem versuchten Wohnungseinbruch in ein Reihenmittelhaus ist es am Freitag, 21.09.2018, in der Straße Am Försterberg in Burgdorf gegen 16 Uhr gekommen.

Tatverdächtiger festgenommen – Foto: JPH

Dabei soll sich der Tatverdächtige laut Polizei in den Vorgarten begeben und durch ein gekipptes Fensterelement eines doppelflügeligen Küchenfensters gegriffen haben. Dadurch konnte er das zweite Fensterelement gewaltfrei öffnen, sodass er in das Wohnhaus gelangen konnte, wo er dann nach Wertgegenständen suchte. Noch während der Suche kehrten die 53-jährige Hausbesitzerin mit ihrer 24-jährigen Tochter ins Wohnhaus zurück. Im Hausflur sollen sie auf den Tatverdächtigen

getroffen sein. Der habe dann versucht, sich durch Flucht der Festnahme zu entziehen. Doch die Frauen hinderten ihn bis zum Eintreffen der Polizei daran und hielten ihn fest.

Die Beamten nahmen den Mann dann vorläufig fest. Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen räumte der Tatverdächtige den Einbruch vollumfänglich ein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Hildesheim wurde er am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erließ. Die weiteren Ermittlungen zu etwaigen weiteren Taten dauern an.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.