Brandstiftung an Renault auf Raststätte Lehrte See

28. Mai 2018 @

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag gegen 10 Uhr einen bereits seit längerer Zeit auf der Tank- und Rastanlage „Lehrter See“ in Fahrtrichtung Berlin abgestellten Renault Megane in Brand gesetzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Der Renault brannt völlig aus – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte ein 26-jähriger Lastwagenfahrer, der sich gerade in seinem Lastzug gerade schlafen gelegt hatte, das Feuer an dem Renault bemerkt und einen weiteren Trucker davon in Kenntnis gesetzt. Der alarmierte schließlich die Feuerwehr.

Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Kriminalpolizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und ermittelt deswegen. Den Schaden an dem bereits seit längerer Zeit dort abgestellten Renault, an dem mittlerweile zwei Reifen fehlten, schätzt die Polizei auf 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Feuer geben können, melden sich bitte beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.