Brandmeldeanlage weckt Sehnder Feuerwehr

29. Juli 2017 @

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sehnde sind am Freitag um 3.50 Uhr durch einen Feueralarm aus dem Schlaf gerissen worden. Feuer am Borsigring – so lautete die Meldung, ausgelöst von einer Brandmeldeanlage im Bereich des Feuerwehrhauses.

Die Brandmeldeanlage hat offensichtlich Fehlalarm ausgelöst – Foto: JPH

In einem Betrieb im Sehnder Borsigring hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst, woraufhin am Morgen umgehend die Ortsfeuerwehr alarmiert wurde. Die Einsatzkräfte fuhren daraufhin ins Feuerwehrhaus und rückten mit Tanklöschfahrzeug, Drehleiter und dem Mannschaftstransportwagen in die eigene Straße aus. Durch den kurzen Anfahrtsweg war die  Gruppe auch schnell am Einsatzort.

Hier erkundete der Einsatzleiter die Lage im Objekt und suchte zunächst die Brandmeldeanlage auf. Die zeigte laut Feuerwehr zwar mehrere Meldungen an, im Gebäude fand man jedoch weder Anzeichen eines Brandes, Qualm oder Rauchgeruch. Im Haus selbst war auch alles ruhig. Nachdem der dafür zuständige Angriffstrupp das Gebäude ausgiebig durchsucht und ebenfalls keine Feststellungen bezüglich eines Feuers gemacht hatte, wurde die Brandmeldeanlage zurückgesetzt und die Kräfte rückten wieder ein. Der anwesende Sicherheitsdienst übernahm zeitgleich wieder die Verantwortung für das Haus.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.