Brand nach Blitzeinschlag

12. August 2015 @

Ein 78-Jähriger und seine Frau, die während des mit heftigen Blitzen über Pattensen ziehenden Gewitters aus dem Fenster geschaut hatten, bemerkten Rauchentwicklung vom Dach des Nachbarhauses. Der Senior verständigte daraufhin sofort die Feuerwehr und lief zu den Nachbarn im Alter von 71 und 64 Jahren, um sie vom Feuer zu informieren. Im gesamten Haus dort roch es bereits nach Rauch, darüber hinaus war der Strom ausgefallen.

Die Feuerwehren kam aus mehreren Orten - Foto: JPH

Die Feuerwehren kam aus mehreren Orten – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge hatte der Blitz in den Kamin des Wohnhauses eingeschlagen, worauf der First des Dachstuhls Feuer fing. Darüber hinaus wurde eine Heizungstherme im Keller in Mitleidenschaft gezogen. Die Freiwillige Feuerwehr Pattensen konnte mit Unterstützung umliegender Ortsfeuerwehren die Brände zügig löschen. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf zirka 30 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.