Borsigring und Bismarckstraße in Sehnde Ziel von Einbrechern

31. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Bislang unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch 6.30 Uhr in zwei Firmen am Sehnder Borsigring und in den Recycling-Bereich an der Bismarckstraße eingebrochen. Dabei scheint die Beute insgesamt nach Polizeiangaben eher spärlich ausgefallen zu sein.

Drei Einbrüche in einer Nacht in Sehnde - Foto: JPH

Drei Einbrüche in einer Nacht in Sehnde – Foto: JPH

Der erste Einbruch geschah in der Zeit zwischen 17 Uhr und 6 Uhr morgens. Dort sind die Täter in die Medienfirma gegenüber der Tennishalle eingebrochen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und drangen nach Entriegeln desselben ins Gebäude vor. Sie durchsuchten die Räume und stahlen nach ersten Erkenntnissen der Polizei Bargeld und ein Mobiltelefon.

Danach brachen die Täter zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens durch Aufbrechen der Tür in das Lager des gegenüber liegenden Tenniscenters ein. Von dort gelangten sie ins Innere des Restaurantbereiches, wo sie die Räume und Schränke durchwühlten und danach ins Tenniscenter vordrangen. Ob etwas gestohlen wurde, kann die Polizei in diesem Fall noch nicht angeben.

Der dritte Einbruch war dann in der Zeit zwischen 23.30 und 6.30 Uhr an der Bismarckstraße. Dort kletterten die Täter über den Zaun und schlugen mit einer Schaufel die Fensterscheibe eines Betoncontainers ein. Sie drangen zwar in den Raum ein, nach ersten Informationen der Polizei wurde jedoch nicht gestohlen.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lehrte unter der Telefonnummer 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.