Böschungsbrand in Rethmar

24. Juni 2017 @

Zu einem Böschungsbrand ist es Donnerstagnachmittag im Bereich der Kanalbrücke Rethmar gekommen. Die Ortsfeuerwehr hatte den Brand gemeinsam mit den Mitarbeitern des Golfplatzes und einem Golf-Caddy-Löschfahrzeug schnell unter Kontrolle.

Die Löscharbeiten waren schnell erfolgreich – Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde

Um 15.38 Uhr meldeten Spaziergänger einen Böschungsbrand in der Verlängerung Seufzeralle zum Golfplatz Rethmar. Daraufhin alarmierte die Regionsleitstelle die Ortsfeuerwehr Rethmar, die nach wenigen Minuten ausrückte.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte hatte sich der Brand bereits ausgebreitet. Durch Mitarbeiter des angrenzenden Golfplatzes hatte das Feuer jedoch zunächst eingedämmt werden können. Sie hatten mit einem Wasserfass, das auf einem Golf-Caddy montiert ist, erste erfolgreiche Löscharbeiten vorgenommen. Die weitere Brandbekämpfung übernahm dann die Ortsfeuerwehr Rethmar, die durch den Einsatz eines Sonderrohr den Brandherd schnell abgelöscht hatte. Verletzt wurde niemand, über die Brandursache liegen noch keine Erkenntnisse vor. Einen Einfluss auf den Kanallauf des MTV Rethmar am Sonntag hat der Brand nicht. Die Feuerwehr Rethmar war mit sieben Einsatzkräften und einem Fahrzeug vor Ort.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.