BMW überschlägt sich: drei Schwerverletzte

8. Januar 2016 @

Ein Personenwagen hat sich gestern Morgen gegen 10.10 Uhr auf dem Messeschnellweg überschlagen. Die drei Fahrzeuginsassen sind dabei schwer verletzt worden.

War der BMW zu schnell? - Foto: JPH

War der BMW zu schnell? – Foto: JPH

Bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge ist ein 21-Jähriger mit seinem 7er BMW auf dem Messeschnellweg in Richtung Süden gefahren. Etwa 100 Meter vor der Pferdeturmkreuzung verlor er, nach Zeugenaussagen gegenüber der Polizei aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete in einem angrenzenden Waldstück auf dem Dach.

Der BMW wurde dabei nahezu komplett zerstört. Während sich der 21-jährige Fahrer sowie der 20-jährige Beifahrer selbst aus dem Wrack befreien konnten, musste eine 29 Jahre alte Frau im Fond von Rettungskräften befreit werden. Alle Insassen erlitten schwere Verletzungen. Rettungswagen brachten sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.