Blitzschlag verursacht Dachstuhlbrand in Großburgwedel

16. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. In das Dach eines Einfamilienhauses am Trakehner Weg in Großburgwedel ist gestern Morgen gegen 6.45 Uhr in ein Blitz eingeschlagen. Dadurch kam es zu einem Dachstuhlbrand, den die Feuerwehr Großburgwedel bekämpfte.

Das Haus blieb bewohnbar - Foto: JPH

Das Haus blieb bewohnbar – Foto: JPH

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten die Bewohner des Hauses am Morgen einen lauten Knall gehört und daraufhin den brennenden Dachstuhl festgestellt. Sie riefen die Feuerwehr und verließen das Gebäude. Die Brandbekämpfer konnte die Flammen schnell löschen. An dem Pultdach entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro. Das Einfamilienhaus ist weiterhin bewohnbar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.