„Bitte pusten“ hieß es auf dem Parkplatz

17. Juli 2017 @

Einer Streifenwagenbesatzung sind am Sonnabend in Schwüblingsen in der Beerbuschstraße gegen 3.05 Uhr zwei Personenwagen, ein Audi und ein VW, aufgefallen, die hintereinander auf einen Waldparkplatz fuhren. Dieses Verhalten kam den Beamten merkwürdig vor und somit starteten sie eine Kontrolle.

Allgemeine Verkehrskontrolle auf Waldparkplatz – Foto: JPH

Beide Fahrzeuge waren jeweils nur mit dem Fahrer besetzt. Bei der Kontrolle fiel bei beiden Fahrzeugführern Atemalkoholgeruch auf. Der 28-jährige Lehrter aus dem Audi hatte bei der Atemalkoholkontrolle dann laut Polizei einen Atemalkoholwert von 0,54, der 41-jährige aus Winsen/Aller einen Wert von 0,92 Promille. Die Weiterfahrt wurde beiden untersagt, gegen beide Männer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Beide werden ihren Führerschein für einen Monat abgeben müssen und ein Bußgeld entrichten. Der Grund des Anhaltens war übrigens, dass einer der Fahrer ein menschliches Bedürfnis hatte. Da die Männer dabei zusammen unterwegs waren, hielten beide auf dem Parkplatz an. So kam es zu der folgenreichen Kontrolle.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.