Bistro blieb auf den Kosten sitzen

4. Oktober 2017 @

Großen Hunger hatte ein Paar in Hämelerwald in der Hermesstraße. Dort verzehrten die Beiden in der Zeit von Montag, 21 Uhr, bis Dienstag, 2.30 Uhr, in dem Bistro Getränke für 50 Euro, so die Polizei.

Kunden zahlten nicht – Foto: JPH

Zu vorgerückter Stunde verschwanden die Beiden in einem unbeobachteten Moment, ohne ihre Zeche zu begleichen. Der Gastwirt erstattete Anzeige wegen Betrugs und Zechprellerei.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.