Biker auf Entlastungsstraße schwer verletzt

6. Juli 2017 @

In den späten Abendstunden des Dienstags verletzte sich ein 53 Jahre alter Motorradfahrer um 20.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Kommunalen Entlastungsstraße (KES) schwer.

Mit dem RTW kam der Biker ins Krankenhaus – Foto: JPH

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen fuhr der Biker auf der KES von Sehnde aus in Richtung Rethmar. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve kam er in Höhe des Billerbachs aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde der Motorradfahrer von seinem Motorrad geschleudert und blieb dann in einem Graben liegen. Aufgrund einer Kopfverletzung musste er mit einem Rettungswagen nach Hannover gebracht werden. Zur Höhe des Sachschadens können seitens der Polizei noch keine Angaben gemacht werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.