Betrüger benutzen die Telefonnummer der Bundespolizei Hannover

13. November 2018 @

Aus gegebenen Anlass warnt die Bundespolizei Hannover vor Anrufern, die sich als Bundespolizisten ausgeben. Seit heute Montagmittag werden Bürger in Hannover angerufen und nach in ihrem Haushalt aufbewahrten Wertgegenständen und Bargeld befragt.

Die Anrufer geben sich als Bundespolizisten aus – Foto: JPH

In mindestens neun Fällen wurden unter Anzeige der tatsächlichen Nummer der Bundespolizei Hannover derartige Fragen am Telefon gestellt, ein sogenanntes „Call-ID Spoofing“. Hierbei gibt sich der Anrufer als Mitarbeiter der Stelle aus, deren Telefonnummer angezeigt wird – in diesem Fall die der Bundespolizei.

Die Bundespolizei erfragt telefonisch grundsätzlich keine Vermögensverhältnisse oder die Aufbewahrungsorte von Wertgegenständen. Diese Anrufe dienen der Vorbereitung von Eigentumsdelikten durch Einzeltäter oder kriminelle Banden. Geben Sie keine derartigen Auskünfte am Telefon und melden Sie diese Anrufe der Bundespolizei oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.