Beleidiger verschwindet schnellstens

30. Januar 2017 @

Ein noch unbekannter Beschuldigter steht im Verdacht, am Sonnabend einen Zug der „WestfalenBahn“ zwischen Hannover und Hämelerwald genutzt zu haben, ohne im Besitz eines Fahrscheines gewesen zu sein.

Schwarzfahrer verschwand vor Eintreffen der Polizei – Foto: JPH

Als der Zugbegleiter dann die Fahrkarten kontrollieren wollte fing der mutmaßliche Schwarzfahrer an, den 46-Jährigen Angestellten der „WestfalenBahn“ zu beleidigen. Der rief die Polizei, doch der Beschuldigte schaffte es, sich beim Stopp in Peine unerkannt abzusetzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.