Belästigung einer Jugendlichen auch in Gifhorn?

16. Januar 2016 @

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Donnerstagabend im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofes in der Hindenburgstraße in Gifhorn ereignet hat. Dabei sollen insgesamt sechs Männer und drei Mädchen beteiligt gewesen sein, so die Polizei.

Zeugen und Betroffene sucht die Polizei - Foto: JPH

Zeugen und Betroffene sucht die Polizei – Foto: JPH

Gegen 19.30 Uhr sollen dort drei junge Mädchen im geschätzten Alter von 16 bis 18 Jahren von drei dunkelhäutigen Männern verbal belästigt worden sein, ohne dass diese jedoch in irgendeiner Weise handgreiflich wurden. Einer der Männer habe sich dabei als offensichtlicher Rädelsführer besonders hervorgetan.

Drei andere Männer, eventuell handelt es sich dabei um Flüchtlinge aus dem Iran oder Syrien, hätten sich dann schützend zwischen die Mädchen und die Belästiger gestellt und letztere in einen gerade eintreffenden Linienbus gedrängt, der anschließend nach Ehra-Lessien davon gefahren sei. Die Mädchen seien zeitgleich in Richtung Polizeidienstgebäude davon gegangen.

Die Gifhorner Polizei bittet nun die betroffenen Mädchen oder andere Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 05371/98 00 zu melden, um den Sachverhalt abschließend aufklären zu können.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.