Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

6. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Zu einem Verkehrsunfall ist es heute Mittag gegen 11.15 Uhr auf der B 3 bei Schulenburg gekommen. Dabei ist ein 83 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden ist.

Jeder Rettungsversuch war vergebens - Foto: JPH

Jeder Rettungsversuch war vergebens – Foto: JPH

Bisherigen Erkenntnissen der Polizei zufolge ist der 83-Jährige mit seinem 5er BMW auf der B 3 aus Richtung Hannover kommend in Richtung B 1 gefahren. Zeitgleich fuhr ein 47 Jahre alter Mann mit seinem VW Touran auf der B 3 in nördliche Richtung. Zwischen der Landesstraße 460 und der Kreisstraße 204 geriet der Touran-Fahrer aus bislang unbekannter Ursache auf gerader Strecke in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden BMW des Seniors zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW anschließend gegen eine Schutzplanke. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die alarmierten Rettungskräfte konnten dem 83 Jahre alten Mann nicht mehr helfen, er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 47-jährige Unfallverursacher zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert. Während der Unfallaufnahme war die B 3 komplett gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.