Autofahrer fährt bei Rotlicht

30. Dezember 2015 @

Ein 43-jähriger polnischer Staatsangehöriger ist am Montagabend gegen 19.15 Uhr mit seinem grünen Suzuki die Berliner Allee in Lehrte in Richtung Sehnde gefahren, teilt die Polizei mit.

Das polnische Fahrzeug soll Rot gehabt haben - Foto: JPH

Das polnische Fahrzeug soll Rot gehabt haben – Foto: JPH

In Höhe der Marktstraße kam es dabei zum Zusammenstoß mit einem VW Polo. Der 57-jährige Polofahrer befuhr die Ahltener Straße und wollte nach rechts in die Berliner Allee einbiegen. Der nach Polizeiangaben alkoholisierte Suzukifahrer hatte offensichtlich das Rotlicht der Ampel übersehen und war über die Kreuzung gefahren.

Die Insassen beider Fahrzeuge blieben unverletzt. Der Suzuki war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch nicht festgestellter Höhe. Dem Suzukifahrer wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.