Auto in Röddensen aufgebrochen

17. März 2015 @

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonnabend, 13 Uhr, und Sonntag, 13.30 Uhr, in Röddensen an der Celler Straße bei einem weißen BMW X5 das hintere Dreiecksfenster der Beifahrerseite eingeschlagen. Im Innenraum bauten sie das fest eingebaute Navigationsgerät mit Autoradio und das Bedienfeld aus. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 2000 Euro geschätzt.

Automarder in Röddensen tätig - Foto: JPH

Automarder in Röddensen tätig – Foto: JPH

Die Polizei Lehrte bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Anzeige

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.